Freitag, 10. März 2017

Pret-à-porter ...

oder Whippetdame von Welt gönnt sich ja sonst nix !

Ja liebe Leser, es wurde einfach höchste Zeit, dass ich, Hazel, auch ein so schönes Brustgeschirr bekomme wie meine Freundin Kiddy. Wobei der Begriff pret-à-porter nicht so ganz stimmt, denn schließlich wurde mein Brustgeschirr genau nach Maß gefertigt und kam nicht etwa von der Stange.

Bitte schön sitz machen für's Modellfoto und was macht Kiddy, denkt wieder mal nur an die Leckerlis

Mein Geschirr sitzt wie angegossen, hat eine wunderschöne Bordüre und sorgt durch die flauschige Fleeceunterfütterung für Wohlfühlfaktor pur.

Ist diese Bordüre nicht herrlich ???

und auch mein schöner Rücken kann durchaus entzücken

Wer sich auch für ein solches Brustgeschirr interessiert, kann sich im Canifact Windhundshop  gerne näher darüber informieren.


Kommentare:

  1. Ich muss zugeben, ich finde das neue Geschirr sehr schön - besonders natürlich auch die Bordüre. Nur Kiddy sieht aus, als wollte Sie sagen "Meins ist aber schööööner" ;)
    Wir haben hier in der Nachbarschaft auch immer mal wieder Windhunde (aus einer Nothilfe-Organisation - meistens vorübergehend). Da merken wir immer, es ist mit Geschirren nicht einfach - es geht meistens nur passend angefertigt. Daher werden hier hauptsächlich Halsbänder genutzt.
    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Kompliment, aber Kiddy dachte in dem Moment wirklich nur an's Leckerli.

    Liebe Grüße
    Hazel

    AntwortenLöschen