Sonntag, 17. März 2013

Whippetbiber

Wußtet ihr, dass es neben dem europäischen und dem kanadischen Biber, auch noch den Whippetbiber gibt ???

Doch wirklich - und wir haben ein Exemplar dieser Spezies bei uns zu Hause. Wie seine nahen Verwandten bevorzugt er Weichholz, also Weiden- oder Pappeläste als Nahrung, die er problemlos zu Spänen verarbeitet. Was sind wir froh, dass wir auf unserem Grund immer ausreichend Nachschub vorrätig haben.

Na, dann ratet mal, wer von uns Vieren das sein könnte ?????

Fraßbild Whippetbiber

Fraßbild europäischer Biber

Kommentare:

  1. Ojee - das liegt in der Familie! Die Sträucher im Garten sind abgeholzt, meine Ladenkommode hat keine Holzknöpfe mehr.. Das ist wie Gedankenübertragung, vor ein paar Tagen sprach ich mit Mel, die die lustigen Whippetcomic (Thaya) macht, ich habe kein Whippet sondern einen BIBER - vielleicht bekomm ich eine dementsprechende Comic von ihr
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. *lach* ja, wie elisabeth schreibt, da hat der biber mitgemischt in der familie! *ggg* Idee zum Comic ist schon vorhanden!!! Nur noch etwas Geduld!
    Wenn Hazel einen Damm beginnt zu bauen, unbedingt dokumentieren! ;))))

    LG mel

    AntwortenLöschen
  3. Jööööööööööööööö super, ein Whippetbibercomic. Das wär's ... Im übrigen werden wir selbstverständlich den Dammbau dokumentieren, genügend Baumaterial hat Hazel schon zurecht gefräst *lach*.
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwesterchen Siri könnte was beisteuern: den Kantenschutz der mit Paneelen sanierten Nische gestern frisch zerkleinert, samt darunter liegendem Mauerwerk

      Löschen