Donnerstag, 21. März 2013

Wo bitte, ist Down Under ???

Immer wieder hören wir, wie Frauli irgendwas von Down Under erzählt und dass das gaaaaanz weit weg ist und man fliegen müßte, um dorthin zu kommen.

Also haben wir uns schlau gemacht und herausgefunden, dass es genau auf der anderen Seite dieser Erdkugel liegen muß und clever wie wir sind, kombinierten wir haarscharf, dass man eigentlich nur tief genug buddeln muß, um dieses Ziel zu erreichen. (Apropos Erdkugel - hier irrt sich unser Frauli, denn wenn die Erde wirklich rund wäre, würden wir ja ständig runterfallen *ggg*).

Wir haben dann in den letzten Tagen kräftig mit den Grabungen begonnen, von wegen Tunnelbau und so ...und zeigen euch als Beweis schon mal, wie weit wir mit den Arbeiten fortgeschritten sind.

Anmerkung von Frauli: Es ist ja schön, so ambitionierte Hundis zu haben, aber wieviel Erde ich dann jedesmal bewegen muß, um die Löcher auf 1 Hektar Grund wieder aufzufüllen, damit Hund sich kein Haxerl bricht, davon spricht keiner (tztztztztz).

Ja Kiddy, hier muss es sein ...

warte, ich helf dir ...

mach dort alleine weiter, ich buddel inzwischen hier.

Kommentare:

  1. ... und Mäuse hast du sicher auch keine mehr im Garten, oder?
    lg Mel

    AntwortenLöschen
  2. Hast du eine Ahnung wieviele gefühlte Millionen an Mäusen es hier gibt, das ist eine never ending story ...
    lg Monika

    AntwortenLöschen
  3. ich komm mal mit thaya vorbei, die liebt mäuse! ;))) und meine schlange daheim auch ;)
    lg mel

    AntwortenLöschen
  4. Fanny hat bei uns auch bereits mit Grabungsarbeiten begonnen, das Loch hat schon recht beachtliche Ausmaße angenommen. LG, Bianca & Co

    AntwortenLöschen