Donnerstag, 22. Mai 2014

Hazel's ganz persönlicher Bericht von der ÖKWZR Siegerschau in Grafenegg

Nachdem ich letztes Jahr das erste Mal in Grafenegg ausgestellt wurde und Frauli von dem Schloss und dem Ausstellungsgelände so begeistert war, hieß es auch dieses Jahr: "Klein Hazel pack' schon mal deine Sachen, wir fahren wieder nach Grafenegg".

Juhuuuuu, es geht wieder auf große Fahrt


Gesagt getan, Frauli packte die Reisetasche und ich meinen Trolley in dem alles Nötige Platz findet, was Whippet von Welt für einen gelungenen Auftritt auf einer Ausstellung eben so braucht. Der skeptische Blick von Frauli in den täglichen Wetterbericht, der für Sonntag endlich den langersehnten Sonnenschein versprach, wich einem fröhlichen Lachen in Vorfreude auf die geplante Reise und so gingen wir am Samstag auf große Fahrt. Ein gemütlicher Abend in einer Heurigen-Wirtschaft in geselliger Runde mit lieben Freunden, die so manche lustige Episoden von Windhunden und Ausstellungen erzählten, rundete den Samstag ab.

Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns am Sonntag Morgen auf den Weg zum nahegelegenen Ausstellungsgelände und ergatterten glücklicherweise bei Edith und der Colwyn-Family ein Plätzchen unter einem Zeltpavillon, denn das versprochene schöne trockene Wetter ließ noch eine Weile auf sich warten. Na ja, Frauli war wieder ganz schön aufgeregt als wir zu unserem Auftritt in der Zwischenklasse mit 12 gemeldeten Hündinnen, gerufen wurden. Dabei sollte sie doch inzwischen wissen, dass ich die Ruhe selbst bin, sobald ich den Ring betrete.

Und was soll ich euch sagen, obwohl ich noch immer wie ein Baby wirke (sagt Frauli wenigstens), habe ich dem Richter Bo Bengtson/USA sehr gefallen und er hat meinen Auftritt mit der Wertnote "Vorzüglich" belohnt. Entsprechend blumig liest sich dann auch mein Richterbericht, über den Frauli total begeistert war:

"Very feminine and elegant, attractive type, lovely head, long neck, good bone and front. Could have a little more depth and stronger hind quarters, but moves very well "

Fehlen noch ein paar Fotos von meinem Auftritt, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte and here we go ...

Frauli - meine persönliche Hundeflüsterin

meine Schwester Honey Bee "Siri" war natürlich auch dabei

tja, mit meinem Tempo muss man erst mal mithalten können

zwei schöne Rücken können auch entzücken

und - sind wir nicht ein perfektes Team ???

Es war ein wunderschönes, aber teilweise auch anstrengendes Wochenende, so dass wir beide, also Frauli und ich sehr glücklich waren, am Sonntagabend wieder zu Hause und bei unserer Familie zu sein.  Aaaaaaaaaaaaber, Grafenegg ist einfach so schön, dass wir gerne wieder kommen und sei es nur als Zuschauer.

P.S. Danke für die Fotos, die wir von Hazel's Züchter, Heinz Anschober erhalten haben.




Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zu Hazels schönem Bericht! LG, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Bianca. Den könnte ich fast einrahmen lassen !!!

      LG Monika

      Löschen