Mittwoch, 25. Juni 2014

Gefiederte Badegäste

Singvögel aller couleur sind ein fester Bestandteil unseres häuslichen Umfeldes und verschönern uns den Alltag mit ihrem fröhlichen Gesang. Zu den alljährlich bei uns brütenden Paaren gehören auch einige Bachstelzen, die sich sichtlich wohl fühlen und dank der naturbelassenen Wiese stets  ausreichend vielfältiges Insektenfutter für ihre Brut finden.

Ah ja, hier lässt sich's leben ...



Nachdem Bachstelzen ursprünglich an unbewachsene Uferflächen und Gewässer gebunden waren, verwundert es also nicht, dass ein besonders pfiffiges Pärchen den Pool für sich entdeckt hat. Aber nicht etwa zum Baden wird dieser genutzt, sondern dazu, die für ihre Jungen erbeuteten Insekten - reinlich wie man als Bachstelze nun mal ist - gründlichst vor dem Verfüttern zu waschen. Etwaig vorbeischwimmende Menschen werden dabei großzügig in Kauf genommen.

Und so lustig sieht das Ganze dann aus (zum Vergrößern Fotos bitte anklicken):

schon mal schön am Rand spazieren gehen ...
und peilen wo's am besten ins Wasser geht ...
jö, eine Leiter extra für mich - super !!!

vorsichtig in die Knie gehen und ...

Babyfutter waschen. So eine Insektenwaschanlage ist einfach toll  ...

und hoffentlich hat mich keiner gesehen !

Kommentare:

  1. Mei süüüß! ich mag ja die kleinen "pinguine" mit wackelschwanzerl sehr! ;)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind wirklich zu putzig und ganz schön frech *lach*.

      Löschen
  2. ach gott - entzückend!!
    voll schön deine fotos! :-))

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen
  3. Voll die coolen Fotos und diese Farben. Meeeeegatoll...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Quentin und Andrea,
    freut mich, wenn euch die Fotos gefallen - ich bin auch ganz begeistert! Ein schöneres Model kann man sich kaum wünschen !!!

    LG Monika & Co.

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich! Urlaubsfeeling! und mein Lieblingsvogel "eine Bachstelze"!
    schöner gehts nicht!
    Salukipeter

    AntwortenLöschen