Montag, 10. Juni 2013

We have a dream

Viele oder zumindest manche Menschen entwickeln im Laufe ihres Lebens eine bestimmte Lebensphilosophie oder haben schlicht und einfach einen ganz bestimmten Traum. So war das auch bei uns.

Autark zu leben bzw. sich weitgehend selbst versorgen zu können, war und ist ein Ziel, auf das wir seit vielen Jahren hinarbeiten, sei es durch Schmökern von Fachbüchern, Teilnahme an Fachkursen und letztlich in der Praxis durch learning by doing. So sind wir diesem Traum inzwischen doch sehr nahe gekommen!

Natürlich gibt es ein Spektrum von Dingen des täglichen Bedarfs, die man nicht selbst herstellen kann, aber ein Großteil der Grundversorgung des Menschen, läßt sich auch im kleinsten Garten verwirklichen. Dies ist zwar mit sehr viel Arbeit verbunden, aber der Lohn des Erntens von frischem, garantiert biologischem Gemüse und Obst ist überwältigend und läßt einen alle Mühen vergessen.

Wir können euch also nur ermuntern, wenn ihr irgendwann die Möglichkeit bekommt, ein Stück Land zu bearbeiten, versucht es und ihr werdet begeistert sein. Wie das in Teilbereichen bei uns aussieht, zeigen wir euch gerne hier:

Tomatenstauden

Salatgurken und ...

die ersten Gurken, die schon in ein paar Tagen erntereif sind

Die ersten Paradeiser - auch bald reif

Erdäpfel, die kurz vor der Blüte stehen

Brokkoli und Mangold

Zucchini

Ribisel

Kräuterbeet
Anmerkung von Kiddy & Hazel:  

An unserem Traum von der Züchtung eines Würstelstrauches arbeiten Herrli und Frauli schon seit ewigen Zeiten, ohne dass bis jetzt bei den Versuchen etwas Vernünftiges heraus gekommen wäre. Sagt doch selbst, das wär' dann endlich mal was Gescheites für uns alle !!!




Kommentare:

  1. oooohh jaaa - für würstelstrauch wär ich auch!
    schinkenbaum wär auch nicht schlecht...

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen
  2. Schinkenbaum ??? Superidee Quentin. Werden wir gleich Frauli vorschlagen, vielleicht gelingt ja diese Züchtung.
    LG Kiddy & Hazel

    AntwortenLöschen
  3. da kann ich mich an selberproduzierten herrlichen geräucherten Schinken/Speck erinner! mmmmmhh! lecker!

    welch herrliches Gemüse!

    liebe nacheifernde Grüße

    Saluki Peter

    AntwortenLöschen
  4. Ja doch, den Speck dieses Winter's haben wir schon verputzt. Aber der nächste Winter kommt bestimmt und damit auch frischer Speck !!!

    LG Kiddy & Hazel mit Frauli

    AntwortenLöschen