Samstag, 6. Juli 2013

Kiddy's Geheimsprache

Heute möchte euch Kiddy etwas über ihre besonderen Sprachkünste erzählen  und zwar geht es um das berühmte *ruar-ruar-ruar*, das die meisten von Thaya's Seite her schon bestens kennen.

Ja, ich habe eine Geheimsprache !!!


Ihr müsst wissen, ich liebe diese Ausdrucksweise und immer, wenn ich mich besonders auf etwas freue, sei es beim Herrichten des Futters, wenn die Leinen zum Spaziergang in die Hand genommen werden oder der Autoschlüssel klimpert, dann flipp ich schier aus, schnappe mir das nächstbeste herumliegende Spielzeug und lasse lauthals mein *ruar-ruar-ruar* erklingen. Meistens macht sich Frauli dann einen Spaß daraus, antwortet mir genauso und ihr könnt mir glauben, ich antworte zurück und so entsteht eine richtige Unterhaltung zwischen uns beiden. Ob Frauli allerdings versteht, was ich da sage, möchte ich doch sehr bezweifeln !!!

Komisch ist nur, dass Hazel, Huli und Josy diese Laute nicht benutzen, sondern stattdessen fiepsen, bellen oder sonstige Töne von sich geben. Jetzt frage ich mich, sind diese Töne whippetspezifisch (dann müsste Hazel mir aber auch antworten) oder sind diese Laute etwa eine Geheimsprache der Colwyn's ???

Kann mir vielleicht jemand eine Antwort darauf geben ???

Kommentare:

  1. Hallo!
    Das muss in der Verwandtschaft liegen.. ist ja für Thaya spezifisch! Siri fiebst und Alisha gibt ganz andere Töne von sich, ich sage immer, sie "unkt", ich kann es nicht beschreiben, vielleicht am ehesten ähnlich den Lauten von hungrigen Welpen.
    Liebe Grüße, Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. ja, das muss wohl in der Familie liegen. Die Colwyn's sind sehr mitteilungsbedürftig!
    Das lustigste ist bei Thaya immer das Timing ihres *ruar-ruar* ... sie kann nämlich auch so ein *uuuhhg* ... und das passt so richtig, wenn man sie dazu bewegen will, aufzustehen, sie aber offensichtlich nicht will.
    *ggg*
    wir müssen uns mal treffen monika u ev. mal ein video von der colwyn geheimsprache machen ;)))
    lg mel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mel,
    dass wir uns dieses Jahr nochmal treffen, wird sich sicherlich ausgehen. Ob wir es aber schaffen, ein Video mit zwei *ruarenden* Whippies (toller Begriff) zu drehen ist doch eher unwahrscheinlich.
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  4. Üben.. üben! Sobald das "ruar-ruar" kommt, sofort mit Leckerli belohnen und einen "Namen" dafür vergeben. Irgendwann sollten sie es dann auf "Befehl" können.
    Dann würde einem Video nichts mehr im Weg stehen.
    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. das probier ich schon seit wochen! Thaya antwortet einfach nicht ... sie macht es halt einfach so, wenns ihr passt ;)))
    lg mel

    AntwortenLöschen