Samstag, 8. November 2014

Wo die Liebe hinfällt ...

pflegt unser Frauli oft zu sagen, wenn Hazel und Huli wieder wie die berühmten Unzertrennlichen zusammen kuscheln.

Hazel und Huli - Freundinnen für's Leben

Dabei hatten wir eigentlich erwartet, dass die kleine Hazel sich nach ihrem Einzug sofort an Kiddy, unsere Rudelchefin anschließen würde, denn wie könnte zwischenhündische Verständigung besser funktionieren wie von Whippet zu Whippet.



Aber da hatten wir die Rechnung ohne den Wirt bzw. ohne Huli gemacht, die Hazel von der ersten Sekunde an quasi adoptierte und ihr alle guten wie - na nennen wir es einmal - auch nicht so ganz optimalen Angewohnheiten beibrachte. Zudem durfte sich Hazel gegenüber Huli die wildesten Balgereien und spielerischen Beissereien herausnehmen, was Kiddy so nicht geduldet hätte.

Bitte das Maul weit aufreissen und Aaaaaaaaaaaa sagen ...
Diese anfänglich stürmischen Zeiten haben sich inzwischen längst gelegt, Hazel ist ruhiger und vernünftiger geworden und wurde immer mehr zu dem, was man unter whippettypisch versteht. Schleichend und fast unbemerkt wandte sie sich damit mehr und mehr Kiddy zu, die ihr auch in brenzligen Situationen den Rücken stärkt und damit zu jeder Zeit Sicherheit gibt.

So kann sich Hazel den Luxus gönnen, gleich zwei Ziehmütter ihr eigen zu nennen. Eine für's "Grobe" und eine die ihr "Whippet-Lifestyle" vorlebt und mit der sie auch whippettypisch spielen und sich auspowern kann.

Das Schönste ist jedoch, dass trotz aller Unterschiede diese drei Mädels ein fest eingeschworenes Team bilden, deren Harmonie uns immer wieder auf's Neue begeistert und Bilder wie dieses unsere Herzen berührt.

pure Harmonie - was kann schöner sein ???


Kommentare:

  1. Ach, was ist das wunderbar, so rührend und so besonders....Du hast das schon schön beschrieben, wie Hazel von Huli in Beschlag genommen wurde...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment, Sabine.

      Liebe Grüße
      Monika

      Löschen
  2. Das letzte Bild ist wirklich wunderbar und herzerwärmend - es gibt doch nichts Schöneres zu betrachten als so zufriedene und in sich / bei sich ruhende Hunde. Sehr schön auch Deine Beschreibung, wie sich Hazel das Beste aus zwei Welten gesichert hat :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Isabella und ja, diese Harmonie ist wirklich einfach wunderbar ...

      Liebe Grüße
      Monika

      Löschen